Flaschenwärmer sorgt für optimale Babynahrung 1


Der Flaschenwärmer ist ein sehr beliebtes Produkt, wenn man Kleinkinder hat. Mit ihm ist es möglich, dass man die Temperatur der Babyflasche auf die optimale Gradzahl bequem bekommt. Dies ist für die Eltern eine Erleichterung und sie können sich auf andere wichtige Dinge konzentrieren und sich so den Alltag erleichtern.

Braucht man einen Flaschenwärmer?

Man braucht einen Flaschenwärmer nicht unbedingt. Die Babynahrung kann man auch mit heißem Wasser erwärmen. Viele Eltern greifen auch gerne zu der Mikrowelle, um die Babykost auf die optimale Temperatur zu bringen. Jedoch ist gerade die Mikrowelle kein gutes Gerät, um die Babynahrung zu erwärmen, da durch den Prozess wichtige Inhaltsstoffe der Nahrung verloren gehen können.

Die Vorteile von einem Flaschenwärmer

Die Vorteile von einem Flaschenwärmer liegen klar auf der Hand. Bei den meisten Modellen wird per Wasserbad die Flasche schonend erwärmt. Die Flasche befindet sich in Wasser und dieses Wasser wird erwärmt, sodass der Wärmvorgang möglichst gleichmäßig funktioniert und die Nahrung geschont bleibt.

Auf dem Markt gibt es sehr viele Geräte, mit unterschiedlichen Funktionen, wie man auf dieser Seite sehen kann. Einige Geräte sind eine Kombination aus Wärmer und Sterilisator. Das heiß man kann die Flasche erwärmen und auch sterilisieren – also von Keimen befreien. Dies schaffen die Geräte durch Wasserdampft, indem die Keime abgetötet werden. Man bietet also dem Baby eine warme und saubere Flasche an.

Flaschenwärmer für BabysAuch für unterwegs gibt es Flaschenwärmer in unterschiedlicher Form und verschiedene Techniken. Dies ist wichtig, da man auch mit dem Baby viel unterwegs ist. Es gibt spezielle Produkte, welche im Auto an die 9 Volt-Dose anschließt und man so das Gerät betreiben kann. Auch andere Geräte gibt es, welche keinen Strom benötigen. Es gibt zum Beispiel ein Produkt, welches mit heißem Wasser funktioniert. Hierzu muss man die spezielle Thermoskanne mit heißem Wasser füllen, welche man dann mit nimmt.

Fazit

Für Eltern wurde sehr viel getan und es gibt viele Möglichkeiten die Babyflasche auf die richtige Temperatur zu bringen. Auch kann man mit einem Flaschenwärmer sterilisieren und es gibt Modelle für unterwegs. Dadurch haben die Eltern mehr Komfort und haben mehr Zeit um sich mit dem Baby zu beschäftigen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 6 =

Ein Gedanke zu “Flaschenwärmer sorgt für optimale Babynahrung

  • Maira

    Wir hatten einen von NUK zuhause, mit dem man Fläschchen und Gläschen aufwärmen konnte.

    Für Fläschchen haben wir ihn bis heute trotz 2 Flaschenkinder nicht benutzt.
    Ich hatte eher ein 3 Thermoskannensystem, heißes Wasser in die erste, die zweite und die dritte und bis die dritte Kanne dran war, war das Wasser abgekühlt und genau richtig.
    Die meisten machen es mit 2 Kannen, eine mit heißem abgekochten Wasser, eine mit kalten abgekochten Wasser, aber das wird sich schon einpendeln.